Wilkommen

Unser Vereinsleben ist geprägt durch Veranstaltungen, wie Anangeln, Abangeln und das beliebte Familienangeln. Vielleicht können wir Sie dazu anregen, sich bei uns sportlich zu betätigen.
Die Ziele unseres Vereins sind nach der Satzung ausschließlich gemeinnützige Zwecke;
wie Förderung der Landschaftspflege,Förderung des Natur- und Umweltschutzes  Gewässer durch Hege und Pflege zu erhalten. Eine besondere Rolle spielt hierbei die Reinhaltung der Gewässer, sowie die Erhaltung der Natur in ihrer alten Schönheit.                                                                 

Vereinsgeschichte

Reichenbacher Sportfischerverein e.V.   Die Neugründung mit Namensänderung fand am 29.04.1991 statt.
Angelverein Ortsgruppe Reichenbach /Vogtland von 1954 bis zum Jahr 1991
1979 zweite Teilung der Ortsgruppe in Ortsgruppe Mylau/Netzschkau und Betriebsgruppe Kesselbau Neumark
Erste Teilung der Ortsgruppe Reichenbach. Es endstand die Betriebsgruppe Trafowerk Reichenbach.  
Angelverein Ortsgruppe Reichenbach/ Vogtland  Gründungsjahr: 1954
Im Jahr 1954 fanden sich einige angelbegeisterte Petrijünger zusammen und gründeten den Angelverein Ortsgruppe Reichenbach. Maßgeblich mitbeteiligt, das es in den fünfziger Jahren zu Gründung des Reichenbachers Angelverein kam war Kurt Schmutzler. Sportfreunde die den Reichenbacher Angelverein gründeten, waren zuvor im Angelverein Plauen organisiert.  Nach der Gründung der Ortsgruppe kam es nach wenigen Jahren zu der ersten Teilung des Verein. Die Reichenbacher Angler gründeten einen zweiten Angelverein. Es entstand die Betriebsgruppe „Trafowerk Reichenbach“. Im Jahr 1979 war die Mitgliederzahl der Ortsgruppe Reichenbach erneut über einhundert Angler angestiegen. Es machte sich eine erneute Teilung des Vereins erforderlich. So gründeten die Orte Neumark, sowie Mylau mit Netzschkau im Jahr 1979 eigene Angelvereine.
Zu dem Gewässern die der Angelverein Reichenbach zur damaliger Zeit betreute gehörten : 
Der Friesener Teich, Die Lehmpfütze, Fabrikteiche in Oberheinsdorf und  der Mühlteich in Hauptmannsgrün. Diese Teiche wurden nach der Wende abgegeben.    
Heute gehören zwei Pachtgewässer in Unterheinsdorf  zum Gewässerbestand des Reichenbacher Sportfischerverein e.V.

Aktuelle Informationen

Ausschreibung: Konzeption und Entwicklung eines webbasierten Datenmanagementsystems für den LVSA

05.12.2018

weitere Informationen auf der Webseite des Landesverband Sächsischer Angler e. V.

erfolgreich: Aktion "Saubere Talsperre Bautzen"

25.10.2018

weitere Informationen auf der Webseite des Landesverband Sächsischer Angler e. V.

Informationen des Sächsischen Datenschutzbeauftragten

22.08.2018

weitere Informationen auf der Webseite des Landesverband Sächsischer Angler e. V.

Fischsterben durch Wetterextreme

03.08.2018

weitere Informationen auf der Webseite des Landesverband Sächsischer Angler e. V.

Invasive Schwarzmundgrundel - neue Futterart für Raubfische?

22.06.2018

weitere Informationen auf der Webseite des Landesverband Sächsischer Angler e. V.

Datenschutz im Verein - kein Grund zur Panik!

08.06.2018

Datenschutz ernst nehmen und handeln!

weitere Informationen auf der Webseite des Landesverband Sächsischer Angler e. V.

Verbandszeitschrift "Fischer & Angler in Sachsen" 

Ausgabe 4/2018 (PDF / 9,7 MB)

  • Die große Hitze - Resümee Hitzewelle 2018
  • Angelpraxis: Fliegenfischen im Gebirge
  • Eröffnung Karpfensaison 2018

Weitere Ausgaben zum Download.

Akzeptieren

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie mehr